Ihr regionaler TV-Sender für den Landkreis

Saalfeld-Rudolstadt und den Saale-Orla-Kreis

2020

10.12.2020 Ein neues Fahrzeug für die Feuerwehr kann bald genutzt werden

Das neue Waldbrandlöschfahrzeug der Feuerwehr kann sich sehen lassen. Auch wenn es schon im letzten Jahr höchste Zeit für eine Neuanschaffung war, und zur Finanzierung des Fahrgestells und des Aufbaus im Jahr 2019 entsprechende Stadtratsbeschlüsse ergingen, kamen durch technische Änderungen geringfügig höhere Kosten zustande. Der Stadtrat bewilligte die Mehrausgaben in Höhe von ca. 900,00€. Das Fahrzeug kann voraussichtlich ab nächster Woche in Betrieb genommen werden. Fotos Bernd Roy

10.12.2020 Weitere Baumaßnahme an der Kreuzung Wernburger Weg/Neustädter

Die neu ausgebaute und gestaltete Kreuzung Ernst-Thälmann-Straße, Wernburger Weg/Neustädter Straße wird bereits viel und gerne genutzt. Die Durchführung der weiteren Baumaßnahmen zur Gestaltung des Kreuzungsbereiches wurden in der Stadtratssitzung vom 10.12.2020 beschlossen. Die Maßnahme war bereits im Haushalt eingeplant. Damit schließt sich die Baumaßnahme der weiteren Gestaltung, die schon zum Ausbau des Knotenpunktes Mühlstraße/Lohstraße, mit dem beauftragten Ingenieurbüro, in Angriff genommen wurde, an. Dabei soll insbesondere der bekannte Baum am ehemaligen Brunnen geschützt werden und in die Baumaßnahme integriert werden. Fotos Bernd Roy

10.12.2020 Ehemalige Bungalowanlage Bad am Wald soll wieder neu belebt werden

Auch wenn die Sanierung des Freibades Bad am Wald noch nicht begonnen hat, so ist auf Antrag der Fraktion Freie Wähler/FDP/FFW Pößneck 1858 e.V. in der Stadtratssitzung vom 10.12.2020 die Erstellung eines Nutzungskonzeptes beantragt worden. Die Bungalowanlage, die direkt an das Freibad angrenzt, bietet sich an, Kindern zusätzlichen Bewegungsraum anzubieten und als eine Art grünes Klassenzimmer zu gestalten. Die Stadtverwaltung der Stadt Pößneck wird dieses in Zusammenarbeit mit der Stadtmarketing Pößneck GmbH nun nach einstimmigem Beschluss entwickeln. Fotos: Bernd Roy

10.12.2020 Bebauungsplan Bärenleite

Der für die Bärenleite in Pößneck bereits seit längerem in Arbeit befindliche Bebauungsplan wurde dem Stadtrat in der Sitzung vom 10.12.2020 erneut, vom Technischen Ausschuss vorberaten, zur Beschlussfassung vorgelegt. Die im Rahmen der öffentlichen Beteiligung eingegangenen Stellungnahmen wurden berücksichtigt, sodass der Bebauungsplan nun als Satzung beschlossen werden konnte. Das knapp 9.000 qm große Gebiet, von dem Teile für viele Jahrzehnte von Kleingärtnern genutzt wurden, wird nach dem Bebauungsplan als reines Wohngebiet ausgewiesen. Foto: Bernd Roy

10.12.2020 Das M2 Gebäude soll zukünftig saniert und nach Möglichkeit in den Schulcampus Viehmarkt eingegliedert werden

Das Gebäude M2 ist eines der letzten Industriedenkmale, für die sich in Pößneck noch keine so richtige Idee gefunden hatte. Nun endlich ist es soweit: Die Stadt Pößneck beschloss in der Stadtratssitzung vom 10.12.2020 den Entwurf eines Nutzungsvorvertrages sowie eines Nutzungsvertrages, in Abstimmung mit dem Landkreis, zur Sanierung des Gebäudes. Vorgesehen ist dabei, das Gebäude M 2 in den bisherigen Schulcampus Viehmarkt einzugliedern und es ebenfalls für den Betrieb einer schulischen Nutzung zur Verfügung zu stellen. Bis dahin ist es laut Bauamtsleiter Frank Bachmann insgesamt jedoch noch ein längerer Weg. Fotos: Bernd Roy