Ihr regionaler TV-Sender für den Landkreis

Saalfeld-Rudolstadt und den Saale-Orla-Kreis

Schmorda

LPI-SLF: 12-Jähriger erhält mehrere Strafanzeigen – Schmorda/ Ziegenrück

Ein 12-Jähriger fiel am vergangenen Wochenende gleich mehrmals polizeilich auf. Zuerst nahm er einer Mitschülerin am Freitagnachmittag im Schulbus in Schmorda eine Trinkflasche weg und forderte das Mädchen auf, für die Rückgabe Geld zu zahlen. Anschließend drohte der Junge dann verbal, zückte ein mitgeführtes Küchenmesser und hielt es in Richtung mehrerer Kinder. Auf die polizeiliche Ansprache im Beisein der Eltern zeigte der Junge sich verhältnismäßig unbeeindruckt. Am Sonntag wurde dann bekannt, dass er in Ziegenrück Steine auf Passanten geworfen hatte. Der Anrufer blieb zum Glück unverletzt. Die entsprechenden Maßnahmen in Zusammenarbeit mit Schule und Jugendamt wurden eingeleitet. Es wurden mehrere…

Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt – Schmorda

Am Samstagabend kam ein Motorradfahrer auf der L1105 zwischen Wilhemlsdorf und Schmorda zu Sturz und rutschte hier frontal in einen entgegenkommenden PKW. Der PKW kolldierte noch bei einem Ausweichmanöver mit einem Baum. Der Motorradfahrer wurde hierbei schwer verletzt, der PKW-Fahrer und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. Die Unfallstelle war zeitweise gesperrt. Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Polizeiinspektion Saale-Orla

Verkehrsunfall Schmorda/ Bahren: Fahrer ohne Führerschein aber unter Alkoholeinfluss unterwegs

Am Dienstagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Hohen Straße/ Landesstraße 2365 zwischen den Ortschaften Schmorda und Bahren. Offensichtlich übersah der spätere Unfallverursacher, dass ein Vorausfahrender aus Peuschen kommend abbiegen wollte, sodass es zum Zusammenstoß kam. Während der polizeilichen Unfallaufnahme wurde bekannt, dass der 41-jährige Unfallverursacher nicht mehr im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Weiterhin ergab ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von über 2,4 Promille. Da nicht abschließend feststand, zu welchem Zeitpunkt der Alkohol im Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall durch den Fahrer konsumiert wurde, wurden mehrere Blutproben im Krankenhaus entnommen. Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld

Unbekannter Verkehrsteilnehmer verliert Nägel auf der Straße- Reifen an drei Fahrzeugen beschädigt

Schmorda/ Moxa Durch Nägel auf der Fahrbahn beklagten am Montagmorgen mehrere Fahrer Beschädigungen an ihren Reifen. Kurz nach 09 Uhr erhielt die Polizei mehrere Mitteilungen über zahlreiche Nägel auf der Straße im Bereich Schmorda auf Höhe der Bushaltestelle "Gössitzer Kreuz". Vor Ort stellte sich heraus, dass ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer zahlreiche Dachpappstifte offensichtlich unbemerkt verloren hatte und diese anschließend auf der Fahrbahn verteilt wurden. Drei Verkehrsteilnehmer beschädigten durch das Einfahren der Nägel ihre Reifen - alle Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt, jedoch entstand Sachschaden an den Autos. Zum gesuchten Verursacher (möglicherweise ein LKW-Fahrer) liegen aktuell keine weiteren Angaben vor. Thüringer Polizei…

Vorfahrt nicht beachtet – Schmorda

Am Mittwoch gegen 17:00 Uhr befuhr ein 51-Jähriger mit seinem Opel die Landstraße zwischen Moxa und Wernburg. Beim Linksabbiegen am Abzweig nach Schmorda übersah er einen entgegenkommenden vorfahrtsberechtigten 52-jährigen mit seinem Mofa. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Der Mofa-Fahrer verletzte sich hierbei schwer und kam zur Behandlung ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld

Verkehrsunfall mit verletzter Person – Wilhelmsdorf-Schmorda

Am gestrigen Morgen wurde bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 1105 eine Person schwer verletzt. Der 35-jährige Fahrer befuhr die Landesstraße aus Wilhelmsdorf kommend in Richtung Schmorda, als er aus bislang unklarer Ursache nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Anschließend blieb der PKW auf der Fahrerseite liegen. Der Fahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Zu diesem Zwecke als auch zur Unfallaufnahme und Bergung des PKW wurde die Fahrbahn zeitweise gesperrt. Gegen 09:30 Uhr wurden alle Maßnahmen nach rund drei Stunden beendet. Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld