Ihr regionaler TV-Sender für den Landkreis

Saalfeld-Rudolstadt und den Saale-Orla-Kreis

Rudolstadt

Unfallflucht – Rudolstadt

Im Zeitraum Freitag 20 Uhr bis Samstag 5.30 Uhr wurde ein schwarzer Touran, welcher in der Rudolstädter Schwarzburger Chaussee, Nähe Sanitätshaus, abgestellt war, durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle, aus diesem Grund werden Zeugen gesucht. Der VW wurde am linken Außenspiegel beschädigt, der Schaden wird auf 350 Euro geschätzt. Der Verursacher könnte nach derzeitigem Ermittlungsstand mit einem orangefarbenem Fahrzeug unterwegs gewesen sein. Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Inspektionsdienst Saalfeld Telefon: 03671 56 0

Kindergarten bastelt Weihnachtsschmuck Radici schmückt Baum im Bürgerservice

 Wie jedes Jahr gehört das Schmücken des Weihnachtsbaums im Bürgerservice der Stadtverwaltung fest in Kinderhände. In diesem Jahr kam der Weihnachtsschmuck aus dem Kindergarten „Radici“. In den vergangenen Wochen packten alle Kinder, Erzieher aber auch Eltern mit an, damit die Papiersterne rechtzeitig fertig wurden. Heute war es endlich soweit: Einige Kinder und ihre Erzieherinnen brachten die gebastelten Werke vorbei und schmückten den noch nackten Baum. Zur Belohnung gab es von den Mitarbeitern des Bürgerservice für die fleißigen Helferinnen und Helfer Plätzchen und warmen Tee. Die Stadt Rudolstadt dankt allen Kindern, Erziehern und Eltern, die sich an dieser weihnachtlichen Aktion beteiligt…

Mehrere Trunkenheitsfahrten festgestellt – Saalfeld/Bad Blankenburg/Rudolstadt

Übers Wochenende stellten unsere Kollegen gleich drei Alkohol-Fahrten fest: Samstagabend hatte sich der 35-jährige Fahrer eines Renault im Straßengraben der Wirbacher Straße in Bad Blankenburg festgefahren. Eine Zeugin vermutete einen medizinischen Notfall und sprach den Fahrer an. Dabei wehte ihr eine Alkoholfahne entgegen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 3,20 Promille. Zur selben Uhrzeit füllte ein 57-jähriger Mann den Tank seines Mazda in der Kulmbacher Straße in Saalfeld und wollte danach ohne zu bezahlen weiterfahren. Ein Zeuge hielt ihn auf bis zum Eintreffen der Polizei. Die Beamten ließen den Fahrer pusten. 2,16 Promille war das Ergebnis. Sonntagabend ging Polizisten ein 53-jähriger Opel-Fahrer…

Mehrere Strafanzeigen gegen zwei Beschuldigte – Rudolstadt

Als Kolleginnen und Kollegen der Einsatzunterstützung der LPI Saalfeld vor wenigen Tagen einen Haftbefehl in Rudolstadt vollstrecken wollten, ahnten sie noch nicht, dass ihr Erscheinen zur Aufklärung mehrerer Straftaten führen könnte. Nämlich wurde der 39-Jährige aufgrund eines Haftbefehls an seiner Wohnanschrift angetroffen- dort wurde dann neben dem gesuchten Mann auch noch ein als gestohlen gemeldetes Fahrrad aufgefunden. Im Zuge der weiteren Ermittlungen rückte dann noch ein Bekannter des Mannes in den Fokus, sodass auch dessen Wohnung durchsucht wurde. Bei dem 25-Jährigen wurde dann u.a. noch ein gestohlener Leitpfosten sowie geringe Mengen Cannabis aufgefunden - die beiden Beschuldigten müssen sich nun…

Verkehrsbehinderungen nach Verkehrsunfall auf Bundesstraße – Saalfeld/Rudolstadt

Ein Verkehrsunfall auf der Straße zwischen Saalfeld und Rudolstadt sorgte gestern Nachmittag mitunter für Verkehrsbehinderungen. Kurz nach 15 Uhr kam es zum Zusammenstoß auf der Bundesstraße 85/ Herbert-Stauch-Straße zwischen zwei PKW. Die hintereinanderfahrenden Verkehrsteilnehmer waren in Richtung Saalfeld unterwegs, als der Vorausfahrende verkehrsbedingt halten musste. Der dahinter fahrende 22-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf den wartenden, 20-Jährigen auf. Beide PKW wurden durch den Zusammenstoß beschädigt, der 20-Jährige wurde leicht verletzt. Kurz nach 16 Uhr wurde die Straße nach Beendigung der Unfallaufnahme wieder vollständig für den Verkehr freigegeben. Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle

Kooperationsvereinbarung unterzeichnet

Schillerhaus und Gymnasium Fridericianum wollen enger zusammenarbeiten Am heutigen Mittwoch unterzeichneten der Leiter des Schillerhauses Christian Hofmann und Torsten Zunft als Vertreter des Rudolstädter Gymnasiums „Fridericianum“ eine Kooperationsvereinbarung für eine engere inhaltliche und fachliche Zusammenarbeit. Beide Partner wollen davon profitieren. „Das Schillerhaus wird sich so hoffentlich stärker als außerschulischer Lernort verankern, wo fächerübergreifend Themen erlebt und erörtert werden können. Mit den Objekten und der Expertise im Haus kann die Lebens- und Gedankenwelt um 1800 sehr anschaulich verdeutlicht werden und es lassen sich gute Bezüge zu den aktuellen Fragen der Zeit herstellen“, so der Leiter des Hauses. Die Schule verspricht sich…