Am Donnerstag, gegen 14:00 Uhr, sorgte ein umgekippter LKW in der Abfahrt Triptis für Verkehrsbehinderungen. Ein 58-Jähriger fuhr mit seinem LKW die Bundesstraße 281 entlang und verließ diese an der Ausfahrt Triptis. Aus unklarer Ursache kippte der LKW daraufhin um und kam auf der Seite zum Liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt, die Bergungsmaßnahmen sowie das vorherige Aufrichten des LKW mit einem Kran gestalteten sich schwierig und langwierig. Kurz vor 23:00 Uhr wurden die Maßnahmen an der Unfallstelle beendet, die Ermittlungen zu den Umständen und Hintergründen werden durch die Polizei in Schleiz geführt. Es waren u.a. der Rettungsdienst, die Feuerwehr, Vertreter des Thür. Landesamtes für Bau und Verkehr sowie Abschleppunternehmen im Einsatz.

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld