Ihr regionaler TV-Sender für den Landkreis

Saalfeld-Rudolstadt und den Saale-Orla-Kreis

Nach einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Radfahrer werden dringend Zeugen gesucht, nachdem der Unfallverursacher sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Wie bekannt wurde, befuhr ein 77-Jähriger mit seinem Fahrrad gestern Morgen (16.05.2022), kurz nach 10:00 Uhr, die Landesstraße 1102 aus Ebersdorf kommend in Richtung Remptendorf. An der Einmündung zur Landesstraße 1095 nahm ein bislang unbekannter Fahrzeugführer dem Radfahrer die Vorfahrt, sodass es zum Zusammenstoß kam. Der Unfallverursacher leistete zunächst noch Erste Hilfe für den gestürzten und schwer verletzten Radfahrer, flüchtete jedoch von der Unfallstelle, als weitere Verkehrsteilnehmer am Ort eintrafen und die Polizei informieren wollten. Der männliche, etwa 50 Jahre alte, Fahrer stieg daraufhin in seinen roten Kleinwagen und flüchtete in Richtung Remptendorf. Der Radfahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Zum Zwecke der weiteren Ermittlungen werden dringend weitere Zeugen sowie der unfallverursachende Fahrzeugführer gesucht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Schleiz unter 03663-4310 entgegen.

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld