Telefonsprechstunde innerhalb der bundesweiten Aktionswoche im Saale-Orla-Kreis

Schleiz. Am kommenden Dienstag, 15. Februar, wird im Saale-Orla-Kreis eine Telefonsprechstunde innerhalb der Aktionswoche „Vergessenen Kindern eine Stimme geben“ (13. bis 19. Februar 2022) angeboten. In dieser jährlich stattfindenden Aktionswoche geht es darum, auf die oft vergessenen Mädchen und Jungen aufmerksam zu machen, die im Schatten der Sucht ihrer Eltern – zum Beispiel Alkohol-, Drogen-, Medikamenten- oder Spielsucht – aufwachsen.

Innerhalb der Aktionswoche werden bundesweit Projekte und Initiativen vorgestellt sowie Hilfsangebote öffentlich gemacht. Die beiden Vereine NACOA Deutschland und Such(t)- und Wendepunkt, die die Aktionswoche überregional organisieren, sowie die Akteure vor Ort wollen ganz besonders Menschen sensibilisieren, die mit Kindern arbeiten (Erzieher/innen, Lehrer/innen, Sporttrainer/innen, Jugendgruppenleiter/innen, Ärzte/Ärztinnen …), Kinder aus suchtbelasteten Familien zu erkennen.

Im Saale-Orla-Kreis sind am 15. Februar 16 bis 18 Uhr Fachleute folgender Institutionen zum Thema Sucht erreichbar:

Suchtberatungsstelle (Diakonieverein Orlatal e.V.)
Pößneck              – Telefon (03647) 418909
Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatung (Diakonievereins Orlatal e.V.)
Pößneck              – Telefon (03647) 422835
Landratsamt des Saale-Orla-Kreises, Fachdienst Jugend und Familie/Jugendarbeit und Jugendschutz
Schleiz                  – Telefon (03663) 488960

 

Pressesprecher

Alexander Hebenstreit

 

Landratsamt Saale-Orla-Kreis

Büro des Landrates

Oschitzer Straße 4

07907 Schleiz