Das Pößnecker Grün hat nicht nur Füchse, Hirsche und Dachse zu bieten.
Zum diesjährigen Lichterfest kommt der riesige Baum „nadelfrisch“ von einer privaten Gönnerin aus der Orlamünder Straße. Ob der Weihnachtsmann dort heimlich wohnt?
Die Otto Fischer Transporte -aus Neustadt an der Orla- fuhren die besinnliche Ware durch enge Straßen und den Steinweg an ihren Bestimmungsort. Für Kranführer Marc Müller galt es dann, das Getüm aufzustellen.
Der schiefe Markt von Pößneck ist nicht nur das heimliche Wahrzeichen der Stadt. Jährlich am Heiligabend, tragen die Einwohner der Stadt das Friedenslicht in die Welt.
Zur Untermalung dieses Festaktes, wird der Baum von nicht weniger als 4000 LED-Lichtern in ein Sternenmeer getaucht. Die Lichterkette ist stolze 400 Meter lang. In den kommenden Tagen wird das Nadelbäumchen natürlich festlich geschmückt.

 

Bericht: Lilli

Fotos: DeinFilmTV

default
default
default
default
default
default