Rolf Kesting mit Ehrenmedaille des Saale-Orla-Kreises ausgezeichnet
„Pößnecker Original“ für seinen ausdauernden Einsatz rund um seine Heimatstadt gewürdigt / Wiedererweckung des Naherholungsgebiets um die Altenburg ist vor allem ihm zu verdanken

Pößneck. Ein echtes Pößnecker Original wurde in dieser Woche mit der Ehrenmedaille des Saale-Orla-Kreises ausgezeichnet. Rolf Kesting, vielen Pößneckern als früheres Stadtratsmitglied oder eines der beliebtesten Gesichter der Laienspielgruppe zur Museumsnacht bekannt, wurde von Landrat Thomas und dessen 1. Beigeordneten Christian Herrgott mit der höchsten Auszeichnung des Landkreises für sein langjähriges gesellschaftliches Engagement gewürdigt. Zuvor hatte der Kreistag mit breiter Mehrheit die Auszeichnung beschlossen.

In den letzten Jahren machte sich Rolf Kesting vor allem durch seinen aufopfernden Einsatz als wichtigste Triebfeder der Altenburgfreunde einen Namen. Als das Naherholungsgebiet im Süden Pößnecks vor mehr als fünf Jahren in städtischen Besitz kam, zögerte er keinen Moment und nahm umgehend das Heft des Handelns in die Hand. Innerhalb kurzer Zeit erweckten Rolf Kesting und seine Mitstreiter die jahrzehntelang vor sich hinschlummernde Erhebung aus dem Dornröschenschlaf und machten aus ihr wieder einen erlesenen Flecken Erde.

Dabei erwies sich der gelernte Architekt nicht nur als jemand, der selbst anpackt, er verstand es auch andere Menschen zum Mitmachen zu animieren, so dass die Altenburgfreunde über die Zeit auf eine stattliche Größe anwuchsen. Auch deshalb darf sich Rolf Kesting – ganz ohne vermessen zu seinen – einen erheblichen Teil der Erfolgsgeschichte rund um die Altenburg persönlich anrechnen.

Doch es wäre zu kurz gegriffen, ihn auf seinen Einsatz für die Altenburg zu reduzieren. Unter den verschiedenen Leistungen, mit denen sich Rolf Kesting hervortat, werden sich viele Menschen wohl besonders gerne an seine Theaterauftritte zur Museumsnacht in seiner Heimatstadt erinnern. Als echtes Pößnecker Original gelang es ihm immer wieder, die typische Pößnecker Mundart auf unterhaltsame Weise in seine Rollen einfließen zu lassen und damit das Publikum zu begeistern.

Und so wurde er nun – insbesondere für die vielen kleinen Freuden, die er seinen Mitmenschen bereitete – mit der Ehrenmedaille des Saale-Orla-Kreises gewürdigt. Sichtlich gerührt und verbunden mit der Bitte an die Stadt, Mittel für die Weiterentwicklung des Areals an der Altenburg bereit zu stellen, nahm Rolf Kesting die Auszeichnung entgegen.

 

Bildunterschrift: Rolf Kesting (Mitte), hier mit Ehefrau Ursula, wurde für seine Verdienste mit der Ehrenmedaille des Saale-Orla-Kreises ausgezeichnet. Die ersten Gratulanten waren der 1. Beigeordnete des Saale-Orla-Kreises, Christian Herrgott (von links), der Vorsitzende des Vereins für Heimatgeschichte Pößneck, Hartmut Bergner, und Landrat Thomas Fügmann. Foto: Alexander Hebenstreit / Pressestelle Landratsamt

 

 

Pressesprecher

Alexander Hebenstreit

 

Landratsamt Saale-Orla-Kreis

Büro des Landrates

Oschitzer Straße 4

07907 Schleiz

243_2021_10_08 Rolf Kesting mit Ehrenmedaille des Saale-Orla-Kreises ausgezeichnet